Das Internet – Suchoption zu allen Antworten

Welch fantastischer Siegeszug hat das Internet erlebt. Einst erfunden von Nerds, welche sich wohl die teuren Telefongebühren sparen wollten. Ist es heute erster Anlaufpunkt für all die Fragen dieser Welt. Wollte ich damals als Kind etwas wissen so – fragte ich jemanden. Und als Kind hat man viele Fragen. Erster Anlaufpunkt waren stehts die Eltern. Als junger Mensch hatte ich 1000 Fragen, doch meine Eltern hatten keine 1000 Ohren. Meine Großeltern hatten mehr Geduld und Zeit. Aber sie hatten nur verstaubtes Wissen im Sortiment. Die Oma wusste zwar, wie man Kuchen bäckt und der Opa wie man heimlich in der Garage selbstgebrannten Obstler trinkt. Aber sie hatten eben keine Ahnung von moderner Musik, den ersten Haaren am Körper oder wie man der ersten Flamme seine Liebe gesteht, ohne peinlich zu wirken. Die eigenen Geschwister konnte man auch nie um Rat fragen. Vertraute man ihnen ein peinliches Geheimnis an – so wusste am nächsten Tag jeder davon Bescheid.  Das Internet als Problemlöser, Zeitvertreiber und Frustopfer Die heutige Jugend hat es da besser. Sie können das Internet um Rat fragen. Das Internet ist anonym und plaudert keine Geheimnisse aus. Wenn man so schlau ist regelmäßig den gespeicherten Verlauf zu löschen. Sollte man sich mal wieder auf eine Schmuddelfilmseite verklickt haben! Wollte man damals seine pubertären Fragen beantwortet haben so musste man in

Weiterlesen

Blitzer – Mit Vollgas in die Radarfalle

Mit seiner Familie plante man einen schönen Ausflug – zum nächsten Vergnügungspark, in die Natur, zu einem Stadtfest oder einfach in die Großstadt zum shoppen. Naja eigentlich ist es egal wohin die Reise mit der Familie geht. Tatsache ist – es wird stressig! Und so tritt man die Heimreise an, sobald die Füße schmerzen oder das Geld alle ist. Genervt von all dem Familienspaß sitzt man dann am Steuer seines rostigen Autos und fährt über die lange Autobahn oder die kurvenreiche Landstraße. Und dann passiert es..! Ein kurzes Blitzlicht, ein überraschtes Gesicht und die Frage „Bin ich so eben in eine Radarfalle gefahren und geblitzt wurden? Radarfalle und der Ärger ist vorprogrammiert Was für ein Ärger, was für eine Wut – steigen in einem auf, wenn der Kopf realisiert hat, das man geblitzt wurde. Wenn man von einer stationären Radarfalle erwischt wurde. Dann verflucht man die Orts-Gemeine bzw. die Stadt durch die man gerade fährt. Für das Auge sieht diese Gegend schlagartig viele grauer und trüber aus. So als ob sich die Schwiegermutter zum Besuch ankündigt! All die Bewohner diese Ortes sind dann im Geiste nur noch Halsabschneider. Weil sie es zuließen das so eine blöde stationären Radarfalle in ihrer Heimat aufgebaut wurde. Und das nur um ihre öffentlichen Haushaltsgelder aufzufüllen. Diese verdammten Egoisten gehören

Weiterlesen

Computerprobleme

Der Computer – die schlimmste Erfindung der Neuzeit, hat schon so manchen Menschen den letzten Nerv geraubt. Jeder hat bereits Erfahrung mit Computerproblemen gemacht. Wenn Stunde um Stunde vergeht und nichts klappt. Weil ständig eine Fehlermeldung kommt, ein Download nicht beendet wird, der PC ohne Rückmeldung einfriert oder lodernde Flammen aus der Festplatte schlagen. Computer – Wenn mal wieder nichts klappt Viel zu kompliziert und umständlich sind so manche Programme die Fehlermeldungen in Kryptischen Zahlen- und Buchstabenkombinationen ausgeben oder schlimmer noch in einer fremden Fachsprache wie der englischen verfasst sind. Zwar können die meisten von uns etwas Englisch, was ausreicht um eine banale Unterhaltung zu führen. Aber wer hat den jemals die Computer Fachausdrücke gepaukt? Das ein Motherboard nicht der Schoß der Mutter ist – ist wohl bekannt!. Jedoch reichen diese Sprachkenntnisse oftmals nicht dazu aus zu verstehen was der Computer einem eigentlich sagen möchte. Dann hilft nur noch das Englisch-Wörterbuch oder der Google-Übersetzer um zu entwirren was der Computer mit seinen Tourett-Syndrom, das er durch ständig blitzartig öffnende kleine Fenster auslebt, von einem möchte. Der dümmste anzunehmende User Oft kursiert im Internet die Behauptung das gar nicht der Computer an den Problemen Schuld ist, sondern der Benutzer. Meistens verfassen solche Meinungen billige kleine Menschen die gerade keine Computerprobleme haben. Doch Tatsache ist das die Computerprogrammentwickler

Weiterlesen

Morgenstund – Lustige Müde Bilder

Ein guter Morgen – gibt es so etwas überhaupt? Oder ist das nur wieder so eine Floskel die den Dichtern und Poeten eingefallen ist, um sich die Welt schön zu reden. Wer hat schon einmal einen wirklich guten Morgen erlebt? Meistens schrillt einen doch der Wecker aus dem Bett und vertreibt das Unterbewusste Fernsehprogramm, welches manche Menschen Träume nennen. Lustige Bilder – Müde aus dem Bett Den Wecker stellt man sich nicht weil man Freude am Müde sein hat oder nicht den Tag verschlafen möchte. Nein, die verkürzte Nachtruhe und den schrecken des Klingelns, der vom Gehirn als etwas böses abgespeichert wird. Sodass, wenn man ein ähnliches Geräusch hört, sofort zusammen zuckt und an die vielen hundert Morgen denkt an denen man seinen müden Körper hoch hievte, nur um übermüdet auf Arbeit zu fahren. Dort mit nur einer wachen Gehirnhälfte seine Pflichten erfüllte, um dann immer noch schläfrig wieder nach Hause zu fahren. Zu Hause im Bett angekommen merkt man dann das der Sandmann nicht kommt, weil man über den Tag zu viel Kaffee getrunken hat. Und die Gedanken schweifen ab und verfluchen bereits den kommenden Tag mit seinem verwünschten Morgen. Morgenstund hat Gold im Mund – So ein blöder Spruch! Schön wäre es wenn „Morgenstund hat Gold im Mund“ nicht nur

Weiterlesen